Am 20 September 1997 wurde der Neubau des Feuerwehrgerätehauses der FF Demling mit einem Festakt offiziell übergeben.

Das Gerätehaus verfügt über einen Schulungsraum mit Nebenraum,eine kleine Werkstatt, einem Kommandanten Büro, eine Teeküche und WC-Anlage, Dusch-und Umkleideräume, und einem Jugendraum für die Demlinger Jugend mit einem Zugang von außen.

Atemschutz

 

Wann werden Atemschutzgeräte benötigt?

Sobald Anzeichen auf Vorkommnisse von Atemgiften erkennbar sind, müssen Atemschutzgeräteträger eingesetzt werden.
 
Atemgifte sind vorhanden bei:
  • Brandrauch: Salzsäuredämpfe, Blausäure, Kohlenmonoxid, Nitrose Gase
  • Silos
  • Abwasserkanäle
  • Jauchegruben
  • Weinkeller usw.
 
 Welche Voraussetzungen werden von Atemschutzgeräteträgern gefordert?
 
  • Sie müssen das 18. Lebensjahr vollendet haben
  • Es muss eine gültige, uneingeschränkte Arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchung (G26.3) vorliegen
  • Die Ausbildung „Truppmann Teil 1“ muss mit Erfolg abgeschlossen sein
     

 

 
 
 
Wir arbeiteten mit vier Geräten der Firma Dräger
 
Atemschutzgeräteträger sind bei der Feuerwehr ein sehr wichtiger Bestandteil! Es wird Ihnen einiges abverlangt!
 
Folgende Übungen müssen jedes Jahr absolviert werden:
 
  • Jährliche theoretische Unterweisung (FwDV 7)
  • 1 x Übungsstrecke
  • Eine Einsatzübung
  • Eine Übung mit Atemschutzüberwachung
 
Die Sonderausrüstung Atemschutz besteht aus:
 
  • feuerfesten Handschuhen
  • Hakengurt mit Keil/Schlingentasche
  • Atemschutzüberjacke
  • Atemschutzüberhose
 
 
 
 
Um für den Ernstfall bestens gerüstet zu sein, werden viele weitere Übungen, wie z.B. die Orientierung im verrauchten Raum, Personensuche und –Rettung bei Nullsicht, Training mit der Wärmebildkamera, Übungen mit der Drehleiter, richtige Vorgehensweisen, Einsatztaktik uvm… abgehalten!
 
Solltest du Interesse an einer neuen Herausforderung gefunden haben, Atemschutzgeräteträger kann man nicht genug haben!
 
 

Ausrüstung der FF Demling

Ausrüstung

Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug

HLF 10/6

 Fahrgestell:

Mercedes Benz Atego 815 F
 

Auf- / Ausbau:

Schlingmann, Dissen

Ausstattung u.a.:

Feuerlöschkreiselpumpe FPN 10-1000 (1.000 l/min bei 10 bar)

Löschwassertank 600 l

Schnellangriff

Lichtmast mit Bedienteil

4 Dräger Pressluftatmer 300 bar

Motorkettensäge

Säbelsäge

hydraulischer Rettungssatz

Schaummittel

Überdrucklüfter

Hydroschild B

HighPress Löscher

Notstromaggregat

Schmutzwasserpumpe

Foam Master Schaumzumischsystem

 Sondersignalanlage:

3 Rundumkennleuchten Hella KL 8000, davon eine am Heck

Martin-Horn 2297 GM

Druckkammerlautsprecher

2 Frontblitzer Hänsch Typ 40 pico

 

  • HLF 10_17
  • HLF 10_15
  • HLF 10_29
  • HLF 10_6
  • HLF 10_10
  • HLF 10_20