Chronik

17. Mai 1875.

Gründung der Feuerwehr Demling

urkunde grndung

17. Mai 1875.

1875

Gründungsmitglieder

Als Gründungsmitglieder werden Johann Brunner, Johann Lechermann und Johann Lindermayer genannt.

Die übrigen Bürger stellten sich freiwillig in den Dienst der Feuerwehr. Als Feuerwehrhaus diente zunächst der Pfarrstade. Am Ortseingang nächst dem Weiher konnte im Jahre 1876 ein Gerätehaus erbaut werden. 1948 wurde dieses Gerätehaus den neuen Anforderungen entsprechend mit einem Kostenaufwand von 1 386,00 DM aufgebaut und renoviert.

Die ersten Ausrüstungsgegenstände waren:

  • 1 Handdruckspritze
  • 11 Ledereimer
  • Ca 100m Hanfschläuche
  • Binden
  • Messinghelme
  • Signalhorn
  • Sanitätstasche und noch verschiedene Geräte

Die Wehrmänner wurden an der Handdrucksprizte ausgebildet und waren so für den Ernstfall gerüstet. Die damalige Wehr bestand aus 46 Männern.

1945

Eine fahrbare Saugdruckspritze, die Josef Strasser kaufte, erfüllte bis 1945 ihren Dienst.

1945

1960

Im Jahr 1960 schaffte die Gemeinde eine neue TS 8/8 mit VW-Motor zum Preis von 4169,- DM an. Die Regierung von Oberbayern gewährte 1042,- DM Zuschuß.

1964

Im Oktober 1964 kaufte die Gemeinde ein Tragkraftspritzenfahrzeug „ Ford Taunus Transit 1250 mit Kastenwagen“ zum Preis von 8108,- DM zuzüglich 5396,- DM für die dazugehörige notwendige Ausrüstung.

1964

10.04.1967

Bauplan Gerätehaus

In der Hauptversammlung am 10.04.1967 zeigte Bürgermeister Thomas Ohrner den Bauplan für das neue Feuerwehrhaus.

1968

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung im März 1968 den Neubau vergeben.

1968

1.September 1968

Die Gemeinde Demling hat am Sonntag 1.September 1968 das neugebaute Feuerwehrhaus in feierlicher Weise der Wehr übergeben.

gertehaus 1968

letzte aufnahme 1996

1975

Neues Fahrzeug

Im Jahr 1975 erhielt die Feuerwehr Demling von der Gemeinde Demling ein neues Löschfahrzeug zum Preis von 122.400,- DM

fahrzeugweihe

1975

September 1993

Neubau eines Feuerwehrgerätehauses/Vereinshauses

Im September 1993 beantragte Die FF Demling die Erweiterung des Feuerwehrgerätehauses, damit ein Schulungsraum, ein Reinigungsraum für die Atemschutzgeräte, eine Teeküche und WC-Anlagen eingerichtet werden können.

27.Juni 1995

Im Frühjahr 1995 bat die FF Demling die Gemeinde den geplanten Erweiterungsbau zu stoppen und einen Neubau anzustreben. Der Gemeinderat stimmt am 27.Juni 1995 dem Neubau entsprechend den Planungen mit vorraussichtlichen Kosten von 965.000,- DM zu.

27.Juni 1995

01. März 1996

Das Spatenstich für das neue Feuerwehrgerätehaus fand am 01. März 1996 um 11:00 Uhr statt.

Spatenstich

spatenstich

baumannschaft

20 September 1997

Am 20 September 1997 wird der Neubau des Feuerwehrgerätehauses mit einem Festakt offiziell seiner Bestimmung übergeben. Von den Demlingern wurden 5.157 unentgeltliche Arbeitsstunden geleistet.

20 September 1997

Am 20 September 1997 wurde der Neubau des Feuerwehrgerätehauses der FF Demling mit einem Festakt offiziell übergeben.

Das Gerätehaus verfügt über einen Schulungsraum mit Nebenraum,eine kleine Werkstatt, einem Kommandanten Büro, eine Teeküche und WC-Anlage, Dusch-und Umkleideräume, und einem Jugendraum für die Demlinger Jugend mit einem Zugang von außen.

gerätehaus neu

20 September 1997

2006

Neues Fahrzeug

Im Jahre 2006 erhält die Feuerwehr Demling ein neues Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF 10/6)

fzhp

Kontakt

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen